Logopädie braucht Entwicklung

Die Logopädie hat sich im Laufe der Jahre zu einer akademisch-wissenschaftlichen Profession entwickelt. Existierten noch vor vielen Jahren wenige standardisierte Testverfahren oder wissenschaftlich belegte Therapiemethoden, bilden heute die Auswahl einer Diagnostik und deren Auswertung die Grundlage für die Behandlung. Neben dieser wichtigen Befundaufnahme fließen die Wünsche und die Alltagsbedingungen jedes einzelnen Patienten in die Therapie mit ein. Deshalb ist jede Therapie individuell ausgerichtet und berücksichtigt sowohl evidenzbasierte Methoden als auch die Teilhabe des Patienten im Alltag oder auch im Beruf.
Meine eigene logopädische Entdeckungsreise ist im Folgenden dargestellt.

Vita

Kompetenzen

Diagnostik: Vertiefte Kenntnis in der Anwendung, Auswertung und
Interpretation von Test- und Untersuchungsverfahren:

Für Kinder mit Sprech- und Sprachstörungen

Für Erwachsene mit neurologischen Erkrankungen

Für Erwachsene mit Stimmproblemen